..... die hat der gold'ne Mond,
der hinter unser'n Bäumen

am Himmel droben wohnt.

 

Er kommt am späten Abend,
wenn alles schlafen will,
hervor aus seinem Hause
zum Himmel leis' und still.

 

Dann weidet er die Schäfchen
auf seiner blauen Flur,
denn all die weißen Sterne
sind seine Schäfchen nur.

 

Sie tun sich nichts zuleide,
hat eins das andre gern,
und Schwestern sind und Brüder
da droben Stern an Stern.


Die Kamerun-Schafsfamilie

sie heissen Flocki und Bella, Charlotte und Iffigenie, Hermine, Elise und Knut und sind zu einer richtigen Herde zusammen gewachsen.


Lammi-Linus

Unser erster Nachwuchs erblickte am 25.05.16 mit 800 Gramm das Licht der Welt. Leider konnte Bella den kleinen Bock nicht selbst aufziehen und so hatten wir ihn als Flaschenbaby die ersten drei Monate im Haus.......